M/M (Minimum)
Home / M/M (Minimum)

Was bedeutet der Begriff "M/M (Minimum)"?

« Zurück zum Index

M/M (Minimum) bezeichnet als Abkürzung die Minimum- oder Mindest-Fracht, die bei Schiffs-Sendungen anfällt. Bei LCL-Ladungen erfolgt die Frachtberechnung üblicherweise auf der Basis des Vergleichs von Maß und Gewicht (M/G). Dabei wird der jeweils größere Betragswert für die Kalkulation zugrunde gelegt und mit der Frachtrate multipliziert.

Wenn dieser Wert die Minimum-Fracht unterschreitet, wird der Minimum-Wert bei der Kalkulation verwandt. Üblicherweise wird die Minimum-Fracht auf der Basis eines Mindestumfangs von 1 cbm bzw. eines Mindestgewichts von 1 t definiert. Durch die Multiplikation mit der Frachtrate ergibt sich dann die Mindest-Fracht, die vom Kunden – ggf. um Zuschläge erweitert – zu zahlen ist.

« Zurück zum Index