Flughafen Köln/Bonn – Wachstum geht weiter

Bereits im letzten Jahr hatte der Flughafen Köln/Bonn mit außerordentlich guten Zahlen aufgewartet. Das gilt sowohl bei den Passagierdaten als auch bei der Luftfracht. Wenn sich die Entwicklung der ersten sechs Monate fortsetzt, könnte 2017 ein neues Rekordjahr werden und die Vorjahreszahlen nochmals übertrumpfen.

Flughafen Köln / Bonn auf Wachstumskurs

2016 verzeichnete man am „Konrad Adenauer-Airport“ zum ersten Mal mehr als 11 Millionen Passagiere. Bei der Luftfracht in Köln/Bonn kam man nah an die 800.000 Tonnen-Marke heran, was ebenfalls ein Spitzenwert bedeutet. Schon 2015 war die Entwicklung in beiden Bereichen sehr gut verlaufen. Bei der Luftfracht zeigt der Trend auch im langjährigen Vergleich stetig nach oben. Nur zu Zeiten der Finanzkrise und der nachfolgenden kurzen Rezession musste man zwischen 2008 und 2010 deutliche Einbrüche hinnehmen. Diese Delle ist längst mehr als ausgebügelt.

Im ersten Halbjahr 2017 setzte sich der Aufwärtstrend fort. Die Zahl der Passagiere kletterte auf 5,6 Millionen – vier Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Wenn der „Ansturm“ anhält, könnte dieses Jahr sogar die Schwelle von 12 Millionen Passagieren überschritten werden. Auch die Luftfracht befindet sich weiter auf Rekordkurs. 398.000 Tonnen wurden in den ersten sechs Monaten umgeschlagen. Das sind fünf Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016. Köln/Bonn wächst weiter dynamisch.