Startseite/Projektlogistik/Konventionelle Verschiffungen

Konventionelle Verschiffungen nach Maß

Konventionelle Verschiffung eines Tanks

Das Gros des internationalen Seefracht-Verkehrs findet heute über Container-Schifffahrt statt. Doch nicht in jedem Fall eignen sich Container-Transporte für die Beförderung. Bei Gütern, die das herkömmliche Maß sprengen, können Container nicht eingesetzt werden. Und auch bei besonders schweren Transporten sind sie nicht geeignet. Dann kommen konventionelle Verschiffungen ins Spiel.

Die konventionelle Verschiffung wird immer dann genutzt, wenn Güter aufgrund ihrer Beschaffenheit, Abmessungen oder Gewichte nicht in standardisierte Container verladen werden können. Konventionelle Schiffe sind genau auf solche Transport-Bedarfe ausgerichtet. Sie verfügen oft über spezielle Schwergutkräne, mit denen die Ladung an Bord gehoben und wieder gelöscht werden kann. Neben Schwergutfrachtern für unterschiedliche Zwecke kommen auch herkömmliche Frachter, die mit Schwergurtgeschirr ausgestattet sind, zum Einsatz. Das hängt nicht zuletzt vom jeweiligen Transportbedarf und -gut ab.

Dafür kommt konventionelle Verschiffung in Betracht

Typische Fälle für Schwerguttransporte sind Maschinen, Spezialfahrzeuge, Turbinen, Windräder, Offshore-Bauwerke oder Fabrikkomponenten. Konventionelle Verschiffung wird aber auch für die Beförderung von Projektladungen genutzt. Dabei muss es sich bei den einzelnen Transportgütern nicht unbedingt um Schwergut handeln. Hier geht es mehr darum, zusammengehörende Güter im Rahmen eines größeren Projektes zu transportieren. Der zusammengefasste Transport ist dann Teil des Projektes und dient dazu, den Projektplan einzuhalten. Anwendungsbeispiele sind der Transport von ganzen Maschinenparks, Elementen von Produktionslinien, Bauteilen für Fabrikgebäude oder die Umsetzung von Firmenumzügen.

Besondere Anforderungen an die Logistik

Der Transport mit konventioneller Verschiffung stellt immer besondere Anforderungen an die Logistik, gerade weil er nicht standardisiert ist und es sich um Ladungen „außerhalb der Norm“ handelt. Eine sorgfältige Planung und Vorbereitung ist ebenso unerlässlich, wie eine genaue Transportüberwachung und spezielle Sicherung des Transportgutes. Das benötigt jede Menge Erfahrung und Know How, denn jeder Transport ist anders.

Sea, Air, Transport & Service – ein starker Partner

Bei Sea, Air, Transport & Service haben Sie einen kompetenten Dienstleister an Ihrer Seite, der sich mit konventioneller Verschiffung bestens auskennt. Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich mit Reedereien zusammen, die auf Schwerguttransporte und die Beförderung von Projektladungen spezialisiert sind. Wir kümmern uns nicht nur um die konventionelle Verschiffung (selbstverständlich inkl. Erledigung aller Formalitäten), sondern sorgen auch für die professionelle Beförderung vom und zum jeweiligen Hafen – und das weltweit. Denn dank unserer Partner sind wir in fast allen Ländern rund um den Globus vertreten. Nutzen Sie diese Kompetenz!